Essen auf Rädern

Welche Kostformen gibt es?

Vollkost bzw. Piccolino-Vollkost:
wenn Sie im Wesentlichen alles Essen dürfen

Menüs mit BE-Angabe:
für Diabetiker, wenn die Kontrolle der Broteinheiten (BE) für Sie wichtig ist

Leichte Kost:
wenn Sie leber-, magen- oder gallenempfindlich sind

Menüs mit Cholesterinangaben:
wenn Sie auf Ihren Cholesterinspiegel achten müssen

Menüs mit Natriumangaben:
wenn Sie mit Salz besonders sparsam sein müssen

Fleischlose Kost:
wenn Sie Vegetarier sind oder kein Fleisch essen wollen

Mundgerechte Kost:
wenn es besonders verzehrfreundlich sein soll, bei bestem Geschmack

Pürierte Menüs:
wenn Sie Probleme beim Kauen haben